Aktuelles

+++ PRESSEMITTEILUNG +++

1. Juni 2018
AfD-Politiker begrüßt neues jugendliches jüdisches Sportleben in Deutschland
Jörn König, Obmann der AfD im Sportausschuss des Deutschen Bundestage hat an den ersten jüdischen Jugendsportwettkämpfen in München teilgenommen und begrüßt ausdrücklich das Wiedererwachen jüdischen Sportlebens in Deutschland. König: „Es ist beachtlich, wenn mit den Makkabi Junior Games sich neues jüdisches Jugendsportleben für Kinder und Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren wieder neu etabliert. Erstmalig findet dieses Sportevent statt, und ich bin glücklich, an der Premiere teilzuhaben. Ich habe mich sehr gefreut, etwa 400 junge jüdische Nachwuchssportler in München zu den Makkabi Junior Games erleben zu dürfen, die trotz überall spürbarer Bedrohung durch arabische Migranten in Deutschland ihr jüdisches Sportleben neu entdecken.“

Jörn König kritisierte, dass die jungen jüdischen Sportler noch von Horst Seehofer als Ministerpräsidenten Bayerns eingeladen wurden, und Seehofer versprach den jungen Sportlern, durch das Land Bayern diese jüdischen Sportwettkämpfe finanziell zu fördern. König: „Die jungen jüdischen Perspektiv-Athleten sind natürlich sehr enttäuscht, dass Seehofer diese Versprechen nicht eingelöst hat. Nun hat er im Rahmen der derzeitigen Haushaltsdebatte im Bundestag die Möglichkeit, als zuständiger Sportminister diese nationalen jüdischen Sportwettkämpfe der Jugend zu fördern. Die AfD-Bundestagfraktion wird ihn an sein gebrochenes Versprechen erinnern.

Wir hoffen, Seehofer macht das wieder gut.

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Jörn König nahm nach der Eröffnungszeremonie am 1. Tag der Wettkämpfe von „Makkabi Deutschland Junior Games“ auch am 2. Tag an der Gedenkzeremonie am Denkmal für die Opfer des Olympia-Attentats von 1972 teil. Zusammen mit den jungen jüdischen Sportlern gedachte der AfD-Politiker im Olympiapark der ermordeten israelischen Olympioniken.

pressemitteilung-juni1-2018

 

Landesvorstand der AfD Niedersachsen seit April 2018:

 

Dana Guth
(Landesvorsitzende)

Siegfried Reichert
(Stellvertretender Landesvorsitzender)

Harm Rykena
(Stellvertretender Landesvorsitzender)

Klaus Wichmann
(Stellvertretender Landesvorsitzender)

Evelyn Witerzens
(Schatzmeisterin)

Andreas Paul
(Schriftführer)

Holger Biester
(Wahlkampfbeauftragter)

Carsten Vogel
(Beisitzer)

Jörn König
(Beisitzer)

Patrick Scheelje
(Beisitzer)

Frank Rinck
(Beisitzer)

Stefan Wirtz
(Beisitzer)

Thorben Freese
(Beisitzer)

Facebook Live-Feed

Sämtliche Veröffentlichungen auf unserer Facebook-Präsenz sind nun auch von dieser Website aus in Echtzeit verfügbar. Ein eigenes Facebook-Benutzerkonto ist hierzu nicht erforderlich. Viel Spaß beim Lesen!

Bankverbindung

AfD KV Hannover Stadt
Sparkasse Hannover
Kontonummer: 910 223 130
Bankleitzahl:   250 501 80
IBAN: DE67 2505 0180 0910 2231 30
BIC: SPKHDE2HXXX

AfD Kreisverband Hannover Stadt

Postfach 0303
30003 Hannover

Kontakt:

Tel.: +49 151-17109997
E-Mail: joern.koenig@afd-hannover.de